Fliegende Leitung am Flughafen Tegel

BLS macht’s möglich

In der Nähe des Berliner Flughafens Tegel wird durch die Berliner Wasserbetriebe (BWB) eine Abwasserdruckleitung DN 1000 saniert. Während der Bauphase wird der Leitungsabschnitt außer Betrieb genommen und die Vorflut muss vorübergehend durch ergänzende Maßnahmen gesichert werden. Die Berliner Wasserbetriebe entschieden sich, die Abwässer oberirdisch, über eine sogenannte Interimsleitung überzuleiten.

Bei der Wahl eines geeigneten Rohrsystems wurde auf eine unkomplizierte, schnelle und sichere Montage und Demontage der im ersten Bauabschnitt 1.188 m langen Leitung geachtet und bei der Kostenermittlung berücksichtigt. Man entschied sich für robuste duktile Gussrohre DN 800 mit Tonerde-Zementmörtel-Auskleidung, die bei einer Baulänge von 6,00 m gut zu handhaben sind und mit BLS®-Steckmuffen-Verbindungen ohne Schweißarbeiten längskraftschlüssig miteinander verbunden werden.

Bei der BLS® – Steckmuffen-Verbindung wird die Längskraftschlüssigkeit durch gusseiserne Segmente sichergestellt, die in die Schubsicherungskammer der Muffe eingeschoben sind und sich gegen eine umlaufende Schweißraupe am Rohrspitzende abstützen. Durch die gerundete Ausbildung der Schubsicherungskammer ist jede Verbindung der Abwasserdruckrohrleitung DN 800 bei voller Druckbelastung bis zu 1,5 ° abwinkelbar. Nach dem Zusammenstecken der Rohrverbindung werden die gusseisernen Segmente jeweils in das Muffenfenster im Rohrscheitel gesteckt und über den gesamten Rohrumfang verteilt. Besonders wichtig ist das abschließende „Recken“ der Verbindung zur Verriegelung der Segmente sowie eine zusätzliche Sicherung der Segmente mittels Spannband. Die Abwasserdruckleitung ist danach sofort betriebsbereit. Nach dem Ende der Baumaßnahme wird die Interimsleitung wieder zurückgebaut. Die Leitung wird entleert, die Schubsicherungssegmente werden entfernt und die Rohre werden auseinandergezogen. Sie können an anderer Stelle ohne Einschränkungen erneut verwendet werden.

 

Interimsleitung in der Nähe des Flughafens Berlin-Tegel

Verlauf der Interimsleitung entlang eines Forstwegs

Zusammenfassend kann das Kürzel BLS® wie folgt interpretiert werden:

Bewährtes Material
Leichte Montage und Demontage
Sichere Verbindung

auch verfügbar/also available: Englisch